Archiv | November 2018

Buchvorstellung: Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster von Susann Paztor

51tUelh+3BL._SX327_BO1,204,203,200_

Die Autorin, Suzann Paztor ist selbst ehrenamtliche Sterbebegleiterin und ich möchte euch die Rezension über „Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ von Anna-Lenas Blog nicht vorenthalten, denn sie weckt Interesse, das Buch zu lesen. Lest hier weiter.

Advertisements

Trauerbegleitung am Arbeitsplatz

1521e4b9-df09-4fbd-a26a-4667e0140c2d

Wenn ich zu einem Team gerufen werde, aus dem ein Kollege verstorben ist, ist meine Arbeit anders als mit Angehörigen aber dennoch immens wichtig. Hier geht es zu einem Artikel aus dem Xing-Magazin von Monika Müller-Herrmann in dem sie über den Sinn von Trauerbegleitung am Arbeitsplatz schreibt.