Am 3. Mai startet das nächste Trauer-Online-Seminar

RIMG0084

Am 3. Mai 2019 beginnt ein weiteres Trauer-Online-Seminar. Im Dezember 2015 habe ich mit dem ersten Online-Seminar begonnen, denn im Herbst war mein erstes Buch „Das erste Trauerjahr“ herausgekommen. Damals stellte ich mir vor, dass vielleicht der eine oder die andere gerne mehr Begleitung hätte, die über ein Buch oder eine Gruppe hinaus geht. So entwickelte ich diesen 12 Monate lang dauernden Kurs, der natürlich jederzeit auch beendet werden kann. Jedes halbe Jahr startet er neu und versorgt Trauernde immer freitags in gut dosierter Menge mit Aspekten der Trauer, die durch Übungen, Texte und auch mit kreativen Ideen bearbeitet werden kann. Der Vorteil ist, dass die TeilnehmerInnen immer selbst entscheiden können, wann sie welchen Vorschlag von mir für sich als passend empfinden und wie sie diese auch für sich abwandeln. Auf einem geschützten Blog, nur für Angemeldete, poste ich wöchentlich die Beiträge, die jederzeit eingesehen und auch kommentiert werden können.

Zusätzlich gibt es monatlich einen Chat. Dort tauschen wir uns gemeinsam aus und versorgen uns gegenseitig mit Ideen und Vorschlägen, wie mit Problemen die einen in der Trauer-Zeit bewegen können, umgegangen werden kann.

Mittlerweile hat sich auch eine kleine Gemeinschaft gebildet, zu der immer wieder Neue hinzukommen, die sich ca. einmal im Jahr in Berlin trifft. Aus geteilten Geschichten und Schicksalen haben sich Freundschaften untereinander entwickelt, die ich mit großer Freude miterleben darf.

Zu mehr Informationen und zur Anmeldung könnt geht es hier.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s