Archiv | Dezember 2019

7. Dezember 2019 (Adventskalender für Trauernde)

„Begreifen, was nicht ist“ von Daniela Berg

Cover_vorneBegreifen, was nicht ist: Das ist das, was Daniela Berg versucht, als ihre 15-jährige Tochter Marlene ein halbes Jahr nach der Diagnose an den Folgen einer Krebserkrankung stirbt. Als Freie Theologin und Trauerrednerin war es ihr schon immer wichtig, besondere Anlässe mit passenden Zeremonien zu begleiten und Rituale für auch herausfordernde Ereignisse zu gestalten. Das merkt man auch in ihrem Buch „Begreifen, was nicht ist“.

Wir begleiten sie in diesem Buch auf ihrem Weg durch die Trauer. Im Klappentext steht: „Zugleich ist es ein Buch über Mut und Hoffnung, Freude und Glück, Liebe und Verbundenheit und gibt tröstende und vielleicht sogar hilfreiche Impulse für Menschen in ähnlichen Situationen, den eigenen Weg der Trauer zu gestalten.“ Ein Satz, den ich für dieses Buch nur doppelt und dreifach unterstreichen kann. Es ist berührend ohne zu sehr zu belasten, so kann man sich als Leser gut auf einen Weg einlassen, der aus mehr besteht, als aus den Gegenpolen Glück und Trauer. Tröstlich ist beispielsweise das Kapitel: „Die Energie der Verstorbenen“. Niemand würde zu Beginn dieses Buchabschnittes auch nur ahnen, dass es darin auf so etwas wie „Eisbaden“ hinaus laufen könnte. Dieses Buch dient aus meiner Sicht auch sehr gut als Vorbereitung, wenn man weiß: das eigene Kind wird bald sterben. Und es ist ein hilfreiches Geschenk für hilflose Angehörige und Freunde, die nicht wissen, wie sie einer Familie durch so eine schwere Zeit helfen können. Kauft es und lest es selbst, bevor ihr es an die Betroffenen weiter verschenkt. Es wird euch allen etwas Halt geben können. Hier geht es zu einer Leseprobe und auf Facebook hat das Buch auch eine eigene Seite. Bei Amazon ist es ebenfalls erhältlich. Und ein Exemplar verschenkt Daniela Berg heute hier, denn am 7. Dezember war Marlenes Beerdigung. 

Beim Trauer-Radio könnt ihr uns in der Sendung „Sag doch mal, was hilft, wenn es weh tut“ in der Episode 6 im Gespräch verfolgen.

Wenn du es geschenkt bekommen möchtest, dann schreib mir bitte eine Mail an: info@trauerbegleiter.org mit dem Betreff: „Begreifen, was nicht ist“ und der Adresse wo es hingehen soll. Unter den Einsendungen wähle ich die GewinnerIn aus und Daniela Berg verschickt dann das Buch. Um die Privatsphäre zu achten, kann ich leider den Namen der GewinnerIn nicht öffentlich machen.

6. Dezember 2019 (Adventskalender für Trauernde)

Individualisierte Weihnachtskugel

Birgit Rutz von Hope´s Angel verschenkt heute eine wunderschöne Glas-Weihnachtskugel in grün. Sie wird mit eurem Wunschnamen beschriftet.

 So könnt ihr euren Lieben, die fehlen, einen Platz am Weihnachtsbaum schenken und somit sind sie auch sichtbarer Teil eures Weihnachtsfestes.

 Die Weihnachtskugel kommt liebevoll verpackt in einer gut gepolsterten Spanschachtel, inkl. Aufhänger.

Link zur Arbeit von Hope´s Angel:

image003

Wenn du die individualisierte Weihnachtskugel geschenkt bekommen möchtest, dann schreib mir bitte eine Mail an: info@trauerbegleiter.org mit dem Betreff: „Weihnachtskugel“ und der Adresse wo es hingehen soll. Unter den Einsendungen wähle ich die GewinnerIn aus und Birgit Rutz verschickt dann die Weihnachtskugel. Damit die Weihnachtskugel noch rechtzeitig zu Weihnachten bei dir eintrifft, bitte umgehend deinen Wunschnamen mitteilen.  

5. Dezember 2019 (Adventskalender für Trauernde

RIMG0003

Morgen beginnt mein nächstes Trauer-Online-Seminar. Es dauert 12 Monate und du bekommst jeden Freitag eine Mail, die dich weiter auf einen geschützten Blog führt, denn dort gibt es regelmässig Tipps, Hinweise und Übungen zum Thema Trauer, die dich durch deine Trauerzeit begleiten. Ein monatlicher Chat gehört auch dazu. Mehr Infos dazu findest du hier.

Heute verschenke ich einen Platz im Trauer-Online-Seminar. Wer ihn haben möchte, schreibt mir bitte eine Mail an: info@trauerbegleiter.org mit dem Betreff „Online-Seminar“. Unter den Einsendungen wähle ich die GewinnerIn aus und es gibt eine Nachricht. Um die Privatsphäre zu achten, kann ich leider den Namen der GewinnerIn nicht öffentlich machen.

 

4. Dezember 2019 (Adventskalender für Trauernde)

Lotte und die Chemo-Männchen

518KVze2mDL._SX405_BO1,204,203,200_.jpg

Als die Pressemitteilung vom Patmos-Verlag mit der Einladung zur Pressekonferenz zu „Lotte und die Chemo-Männchen“ bei mir eintrudelte, war ich sofort elektrisiert, denn dort stand, dass die Autorin Sonja Marshall 17 Jahre alt sei und mit 14 beschlossen hatte, dieses Buch zu schreiben, um ein Mädchen bei dem sie babysittete, bei ihrer Krebs-Erkrankung zu unterstützen. Wie sich das alles entwickelt hat, könnt ihr euch beim Trauer-Radio im Interview Episode 16 anhören. Eine sehr beeindruckende junge Frau, von der wir wohl noch einiges zu erwarten haben. www.trauer-radio.de

Der Patmos-Verlag hat mir netterweise ein Exemplar zum Verschenken überlassen. Wer es gerne hätte, schreibt mir bitte eine E-Mail an: info@trauerbegleiter.org mit dem Betreff „Lotte“ und die Adresse wo es hingehen soll. Unter den Einsendungen wähle ich die GewinnerIn aus und es gibt eine Nachricht. Um die Privatsphäre zu achten, kann ich leider den Namen der GewinnerIn nicht öffentlich machen.

3. Dezember 2019 (Adventskalender für Trauernde)

915jpX8Mg1L._SS500_.jpg

„Größer als du denkst“

Diane Weigmann habe ich im Mai beim rbb kennen gelernt. Ich hatte die große Freude, mit ihr bei zibb eingeladen gewesen zu sein. Dort hat sie ihre neue CD „Größer als du denkst“ vorgestellt. Ihre Musik ist unterstützend und mutmachend. Da wir uns gut leiden konnten, habe ich gleich die Chance genutzt und sie um ein Interview beim Trauer-Radio gebeten. Hört selbst in Episode 15 bei „Sag doch mal, was hilft, wenn es weh tut“, was dabei heraus gekommen ist. Mehr über Diane findet ihr unter: www.dianeweigmann.de

Diane verschenkt heute ihre CD „Größer als du denkst“. Wer sie haben möchte, schreibt mir bitte eine Mail an: info@trauerbegleiter.org mit dem Betreff „Größer als du denkst“ und der Adresse wo es hingehen soll. Unter den Einsendungen wähle ich die GewinnerIn aus und es gibt eine Nachricht. Um die Privatsphäre zu achten, kann ich leider den Namen der GewinnerIn nicht öffentlich machen.

2. Dezember 2019 (Adventskalender für Trauernde

41EsRAJgeAL._SX384_BO1,204,203,200_.jpg

„Wenn Trauer spricht“

Kai Sender leitet den Chat auf Trauer.de. In fünf Jahren Trauerchat kommt eine ganze Menge an Tipps und Hinweisen zusammen, die sich Trauernde gegenseitig geben. In diesem Buch findest Du ihre Fragen und ihre Antworten darauf.
Hier verspricht niemand, dass die Trauer leicht wird oder dass nach einem Jahr alles überstanden ist. Es sind keine perfekt formulierten Sätze, sondern die ganze Vielfalt aus dem Bereich der Trauer und aus Sicht der Betroffenen selbst. Dieses Buch ist voller Verständnis für jeden Menschen in Trauer und ein idealer Ratgeber, weil es nichts beschönigt und trotzdem Mut macht! Hier findet ihr einen Blick ins Buch.

Wenn du das Buch „Wenn Trauer spricht“ von Kai Sender  geschenkt haben möchtest, kannst du mir heute in der Zeit von 6 – 24 Uhr eine Mail an: info@trauerbegleitung.org mit dem Stichwort: „Trauer-Chat“ und deiner Adresse schicken. Unter den Einsendungen wähle ich die GewinnerIn aus und Kai Sender verschickt dann das Buch. Um die Privatsphäre zu achten, kann ich leider den Namen der GewinnerIn nicht öffentlich machen.

1. Dezember 2019 (Adventskalender für Trauernde)

Digitaler Adventskalender für Trauernde

Da ich im September 2013 meine Schwester durch Mord verloren habe, und am eigenen Körper erlebte, wie sehr er darunter leiden musste und wie viel an Kraft verloren ging, habe ich begonnen, mich damit auseinander zu setzen und eine neuartige Methode entwickelt, um der Trauer Raum und Zeit zu geben, Gefühle bewusst wahrzunehmen und auszuleben und gleichzeitig den Körper zu stärken. Das ganze nenne ich SeelenSport. 

Gerade die Vorweihnachtszeit ist es schwer für viele trauernde Menschen. Umso wichtiger ist, dass wir uns Zeit für uns und unseren trauernden Körper nehmen. Deshalb habe ich den SeelenSport Adventskalender entwickelt. Er soll dich 24 Tage lang durch die Vorweihnachtszeit hindurch begleiten und dir Kraft schenken an diesen traurigen Tagen. Außerdem schenkt er das Gefühl nicht alleine zu sein.

Was dich erwartet:

  • 24 Texten zu 24 unterschiedlichen Themen aus der Trauer 

Worte, die dich liebevoll trösten, die dir Wärme ums Herz schenken und dir auch ab und zu ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Geschichten und positive Affirmationen, die dich zum Denken anregen und dich im Umgang mit deiner eigenen Trauer unterstützen! 

  • 24 Videos zu je 10 Minuten etwa, in denen wir nach den Themen/Geschichten gerichtet jeweils eine SeelenSport Übung gemeinsam machen werden

Übungen inkl. Geschichten, die weltweit einzigartig in dieser Form sind und eigens von mir entwickelt, die dir während der Bewegung Raum und Zeit für deine Trauer und deine Gefühle geben, die deinem Körper viel Kraft und Stärke zurück geben und dich ihn spüren lassen! Sie sind für jedes Fitnesslevel geeignet und eine bunte Mischung aus langsamen und bewussten, schnellen und auspowernden, koordinativen, statischen Bewegungen. Sie verbessern zudem deine Beweglichkeit und kräftigen deine Muskulatur im gesamten Körper. Aber das beste: sie bewegen deine Seele und lassen dich gestärkt heraus gehen!

Hier geht es direkt zu Katys Adventskalender. Dort steht, dass es den Kalender nur bis 30.11. gibt. Das gilt nicht für den Platz, der heute verlost wird.

Mehr über Katy und ihre Geschichte findet ihr unter: www.seelensport.at

Katy verschenkt heute einen kostenfreien Platz im Adventskalender. Wer bei der Verlosung des Platzes dabei sein möchte, kann mir heute eine Mail an info@trauerbegleiter.org mit dem Betreff: Seelensport schicken. Unter den Einsendungen wähle ich die GewinnerIn aus und es gibt eine Nachricht. Um die Privatsphäre zu achten, kann ich leider den Namen der GewinnerIn nicht öffentlich machen.

Vor Kurzem war Katy bei mir zu einem Interview fürs Trauer-Radio. Wer es hören möchte, klickt bitte hier.