Engel fürs neue Jahr

In Weihnachtsstimmung zu kommen, ist dieses Jahr nicht so einfach. Alle tragen Masken und ohne Weihnachtsmärkte ist es im Dezember auch für Menschen, die Weihnachtsmärkte nicht unbedingt mögen, deutlich weniger weihnachtlich. Daher habe ich mir eine kleine Challenge überlegt, die heute am Nikolaustag beginnt und bis zum 24. Dezember dauert: Wir malen jeden Tag einen Engel. Mitmachen dürfen groß und klein. Jeder Engel zählt! Auch wenn ihr es nicht schafft, jeden Tag einen Engel zu malen. Aber versucht es bitte, denn der Gedanke dahinter ist, in einen positiven Flow zu kommen. So kleine Dinge, wie täglich einen Engel zu zeichnen, werden in ihrer Wirkungskraft vollkommen unterschätzt. Ich sammeln diese zauberhaften Wesen und mache eine Kollage daraus, die ich dann zu Silvester hier veröffentliche. So stelle ich sicher, dass uns allen wirklich wirklich viele Engel im nächsten Jahr zur Seite stehen werden. Ihr könnt Engel malen, dürft euch aber auch einfach welche backen, basteln oder was euch sonst noch so einfällt. Aber sie sollten bitte selbst gemacht und in diesen Tagen entstanden sein. Sie können kunstvoll oder auch ganz einfach geschaffen werden. Und wenn ihr mit euren Ergebnissen zufrieden seid, könnt ihr eure Engel laminieren und auf einer Grabkerze anbringen. Wie das geht, könnt ihr hier nachlesen.

Fotografiert sie und mailt eure Engel an info@trauerbegleiter.org

3 Kommentare zu “Engel fürs neue Jahr

  1. Pingback: Engel fürs neue Jahr - Lovecrafts - Schönes aus Liebe zum Verstorbenen gestalten.

  2. Pingback: Engel und Meditation | Das erste Trauerjahr

  3. Pingback: Danke für die große Teilnahme … | Das erste Trauerjahr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s